50 Tipps für Salmon Run


#1

Diese Tipps basieren auf dem Video „50 Splatoon 2 Salmon Run Tips“ von TheJWittz und wurden auf deutsch übersetzt.

Quelle

https://www.youtube.com/watch?v=Q4sS_pkKUUE

Zuerst kommen 20 grundlegende Tipps, gefolgt von 30 Tipps für Boss-Salmoniden und besondere Events.


1) Lies den Leitfaden.

Dieser gibt dir die grundlegendsten Informationen zum Spielmodus und zu den Boss-Salmoniden. Es gibt zwei davon, zu finden im Hauptmenü von Salmon Run, drücke dort Minus (-).
Der Schnellkurs zu Beginn bietet lediglich einen kurzen Einblick, wohingegen die Leitfaden-Handbücher deutlich mehr Informationen bieten.


2) Lerne die Waffen.

In jeder Runde bekommt man eine von vier Waffen zugeteilt und das zufällig. Die Chance ist also sehr groß eine Waffe zu bekommen, mit der man noch nie zuvor spielte. Darauf kannst du dich vorbereiten, in dem du Arty im Waffenladen besuchst und dort die Waffen ausprobierst. Wenn dein Spielerlevel hoch genug ist, hast du genug Auswahl und kannst dich im Test-Raum mit den Waffen vertraut machen.


3) Benutze das Kommando „Zu mir!“

Dieses befindet sich oben auf dem Steuerkreuz auf der linken Seite deines Controllers. Es wird benutzt um dem Team die Position von Boss-Salmoniden und goldenen Eiern mitzuteilen.


4) Rufe um Hilfe.

Wurdest du erledigt, so wird das Kommando „Zu mir!“ zu einem SOS-Notruf. Benutze das so oft es geht und schwimme zu deinen lebendigen Teamkameraden, um dich wieder beleben zu lassen.


5) Verteile Tinte zwischen den Runden.

Viel Tinte in deiner Farbe auf dem Boden und auch an den Wänden bieten euch allen mehr Bewegungsfreiheit und im Notfall Fluchtmöglichkeiten.
Warte mit einer Squidparty bis die Schicht auch wirklich zu Ende ist.


6) Neuer Tintentank.

Der Rettungsring auf dem Rücken fungiert als Tintentank und zeigt die aktuelle Menge an verbleibender Tinte.


7) Zwei Aufgaben.

Vergiss nicht, was deine Aufgaben in Salmon Run sind. Eine Mindestanzahl goldene Eier sammeln UND nicht erledigt werden. Werden alle im Team erledigt, so verliert ihr. Egal, wieviele goldene Eier ihr bis dahin gesammelt habt.


8) Davon rennen.

Habt ihr bereits genug goldene Eier gesammelt und es verbleibt nur noch wenig Zeit, so ist es durchaus sinnvoll einfach davon zu rennen. Teilt euch auf und rennt zu Orten, wo keine Boss-Salmoniden auftauchen und wartet auf das Ende der Runde.


9) Goldene Eier bis in den Tod.

Tragt ihr ein goldenes Ei und werdet erledigt, so behaltet ihr dieses weiterhin in eurem Rettungsring. In diesem Zustand könnt es zwar nicht in den Korb werfen, aber ihr habt eins sicher bis ihr wieder belebt werdet.
Im Gegenzug könnt ihr auch ein goldenes Ei aufsammeln, wenn ihr erledigt wurdet und in eurem Rettungsring schwimmt.


10) Zusammen angreifen.

Attackiert einen Boss-Salmoniden mindestens zu dritt oder zu viert. Er wird drei goldene Eier fallen lassen, welche ihr euch dann schnappen könnt. In hektischen Situationen solltet ihr zumindest zu zweit unterwegs sein um euch zwei goldene Eier sichern zu können. Mehr Teamkameraden um sich zu haben bedeutet schließlich auch mehr Selbstverteidigung.


11) Goldene Eier auf der Bildschirmanzeige.

Auf dem Bildschirm links oben seht ihr, ob eure Teamkameraden gerade goldene Eier bei sich haben. Dies ist hilfreich um abzuschätzen, wie viele goldene Eier ihr noch einsammeln müsst und welche Kameraden zuerst wieder belebt werden sollten.


12) Einsatz von Spezialwaffen.

Spezialwaffen sind in Salmon Run begrenzt einsetzbar, nur zweimal in den drei Wellen. Man kann schnell vergessen sie überhaupt einzusetzen, aber vergeudet sie nicht, wenn euer Team gut ohne sie klar kommt. Hebt sie euch idealerweise auf für die zweite oder dritte Welle, letztere ist
am schwersten.


13) Spezialwaffen füllen den Tintentank.

Wie auch im Standard-Mehrspielermodus füllt auch hier der Einsatz der Spezialwaffe den eigenen Tintentank komplett wieder auf. Nützlich in Notsituationen, wenn ihr dringend Tinte benötigt.


14) Benutze deine Klecks-Bombe.

Jeder Spieler hat die Klecks-Bombe als Sekundärwaffe. Sie ist notwendig gegen einige Boss-Salmoniden und hilft gegnerische Gruppen zu schwächen.


15) Welle Nummer 3 ist ein Traum.

Selbst wenn ihr in der dritten Welle hoffnungslos untergeht, so sinkt eure Bewertungsstufe und somit euer Rang nicht. Gewinnt ihr, so steigt eure Bewertungsstufe (auch abhängig von den Stufen eurer
Teamkameraden). Tut also alles notwendige um es bis in die dritte Welle zu schaffen.


16) Höhere Stufe, mehr Probleme.

Mit dem Aufstieg nach oben werden die Runden auch schwerer. Es erscheinen zb. Mehr Boss-Salmoniden und es wird alles anstrengender. Passe dich dem an.


17) Sammel deine Belohnungen ein.

Die sehr guten Belohnungen in Form von gefüllten Kapseln und Kleidungsstücken bekommt ihr an dem kleinen Schalter links neben dem Eingang zur Bär GmbH.


18) Arbeite auf 1200 Punkte zu.

Ihr erhaltet Belohnungen pro 100 Punkte und das bis zur ‚magischen‘ Marke 1200. Spielt bis zu diesem Punkt um das meiste heraus zu holen. Nach 1200 Punkten erhaltet ihr nur noch Kleidungsstücke als Belohnung.


19) Arten von Belohnungen.

Neben Kleidungsstücken erhaltet ihr Kapseln, welche mit folgenden Dingen gefüllt sein können: Geld, Getränkecoupons, Snackcoupons oder Effektfragmente.

Welche Belohnung ihr bekommt, ist abhängig von der Farbe der Kapseln und einer gewissen Wahrscheinlichkeit.
Blaue Kapsel: Geld oder Getränkecoupons.
Grüne Kapsel: Geld oder Effektfragmente.
Orange Kapsel: Geld oder Snackcoupons.
Gelbe Kapsel: Geld.
Rosa Kapsel: Kleidungsstück von der Bär GmbH.

Die Tagesbonus-Kapsel enthält immer das jeweils seltenste einer Kapsel, zb. drei Getränketickets oder 32.000 Geld.


20) Kleidungstausch.

Erhaltet ihr Kleidungsstücke, welche ihr bereits besitzt, so könnt ihr diese tauschen oder behalten. Lasst euch nicht verwirren; mit dem linken Knopf behaltet ihr das linke Kleidungsstück und mit dem rechten Knopf behaltet ihr das rechte Kleidungsstück.


21) Bäm: Nur ein Schwachpunkt.

Diesen Boss könnt ihr nur in einem kurzen Zeitpunkt angreifen, wenn er seinen Schwachpunkt zeigt: die Kugel auf seinem Kopf. Waffen mit geringer Reichweite sind hier im Nachteil, außer ihr steht auf einer erhöhten Position.


22) Bäm: Schaden ist permanent.

Der verursachte Schaden an der Kugel bleibt bestehen und ihr könnt ihm beim nächsten ‚Wurf‘ den Rest geben.


23) Bäm: Sehr geringe Reichweite.

Die Kugel wird langsam und in geringer Reichweite geworfen, er greift sogar nur dann an, wenn jemand in seiner Nähe steht. Dieser Boss-Salmonide kann wohl am längsten ignoriert werden, ohne schlimmen Schaden anzustellen.


24) Staal: Jagd nur einen Spieler.

Der Staal nimmt immer nur einen Spieler ins Visier und verfolgt ihn. Hat er dich auf dem Kieker, so leite ihn fort von den anderen und lass sie ihn erledigen. Bring ihn auf keinen Fall zum Korb!


25) Staal: Unbesiegbar von der Seite.

In seiner Mitte befinden sich undurchdringliche Tintenwälle, durch die man nicht einmal hindurch schießen kann. Schwimm also nicht hindurch!


26) Regnar: Projektil-Wurf.

Sein einziger Angriff ist ein geworfenes Projektil, was sich in einen Tintenschauer verwandelt. Der Tintenschauer wird nicht aktiviert, wenn ihr das Projektil in der Luft zerstört.


27) Regnar: Sofort erledigt.

Ihr könnt das Projektil im richtigen Winkel auf ihn zurück feuern und ihn damit sofort erledigen. Achtet hierfür auf sein Fernrohr, dann seht ihr wohin er sein Projektil schießt.


28) Grablax: Halte Ausschau nach dem Fischköder.

Ein Grablax verfolgt immer nur einen Spieler gleichzeitig und man kann seinen Weg mithilfe des roten Fischköders verfolgen.


29) Grablax: Bombe in den Ring.

Der grün scheinende Ring am Boden zeigt an, wo ein Grablax auftauchen wird. Werfe eine Klecksbombe in diesen Ring und der Grablax wird sie beim Auftauchen verschlingen und ist erledigt.


30) Pfanndit: Rest in peace Tinte.

Ein Pfanndit verteilt viel gegnerische Tinte. Bleibt er zulange ignoriert, so überfärbt er damit auch eure eigene, zur Bewegung notwendige Tinte.


31) Pfanndit: Von vorne betäuben, von hinten erledigen.

Betäubt ihn von vorn, bis er stehen bleibt und hupende Geräusche von sich gibt. Dann ist es sicher ihn von hinten anzugreifen und zu erledigen.


32) Stapla: Unmittelbare Gefahr.

Ein Stapla feuert auf den von ihm am weitesten entfernten Spieler und das von einem Ende der Karte zum anderen.


33) Stapla: Einfachster Boss-Salmonide für Solo-Angriff.

Ein Stapla lässt sich sehr einfach auch allein erledigen. Nähere dich ihm und hau drauf.


34) Rakzak: Staatsfeind Nummer 1.

Dieser Boss-Salmonide sollte deine Priorität sein, er kann und wird dir und deinem Team den Tag gründlich vermiesen.


35) Rakzak: Warte um zu zielen.

Halte R gedrückt, um deine Klecksbombe gut zielen zu können und sie in einen der Container zu werfen. Warte auch einen Moment, damit du und deine Teamkollegen nicht alle in den gleichen Container werft.


36) Rakzak: Zwei Bomben, ein Spieler.

Es ist möglich für einen einzigen Spieler, zwei Bomben hintereinander zu werfen. Solange es keine andere Ablenkung gibt.


37) Rakzak: Slamdunk von hinten?

Man kann auch eine Bombe werfen und treffen, wenn man hinter dem Rakzak steht.


38) Rakzak: Benutze den Hochdruckverunreiniger!

Diese Spezialwaffe frisst sich durch Rüstung und Metal und auch durch Rakzak. Ziele auf den mittleren Bereich, wo der Pilot sitzt und nach ein paar Sekunden ist der Rakzak erledigt. Ganz besonders hilfreich bei mehreren Rakzak.


39) Wasserstand: Gleich zu Beginn erkennbar.

Ob Ebbe oder Flut kommt, lässt sich bereits vor Rundenstart erkennen. Achte auf den Wellen-Schatten am unteren Bildschirmrand. (siehe Screenshots) und du wirst nie mehr von plötzlicher Flut überrascht.

Screenshots


40) Wasserstand: Ebbe und Fluchtmöglichkeiten.

Bei Ebbe befindet sich der Korb immer am jeweiligen Strand. In diesem Event könnt ihr auch am einfachsten davon rennen, wenn die Mindestanzahl an goldenen Eiern erfüllt ist.


41) Wasserstand: Flut und erhöhte Schwierigkeit.

Bei Flut gibt es weniger Platz zum Bewegen und Arbeiten.

Hier ist es wichtig möglichst schnell die Boss-Salmondien zu erledigen, auch wenn das heißt goldene Eier zurückzulassen.
Ihr könnt nicht gewinnen, wenn ihr erledigt seid und die Flut macht es einfach, erledigt zu werden.


42) Nebel: Benutze „Zu mir!“ und das noch mehr als zuvor.

Dieses Event ist objektiv betrachtet nicht sehr schwer, aber ihr solltet hier unbedingt vom Kommando „Zu mir!“ Gebrauch machen. Noch viel mehr als zuvor.


43) Ansturm: Bleibt nahe am Korb und bleibt zusammen.

Am Korb könnt ihr die goldenen Eier schnell verstauen, euch schnell wieder beleben und ihr wisst, woher die Gegner kommen.


44) Killgrills: Lege den Schwachpunkt frei.

Ein Killgrill folgt einem Spieler und gibt seine Schwachstelle am Hinterteil preis.
Hat dich ein Killgrill mit seinem Laser im Visier, führe ihn von deinem Team weg, so dass sie seinen Schwachpunkt attackieren können.


45) Brocken-Sturmangriff: Lerne, wie die Kanonen funktionieren.

Die kugelförmigen Kanonen können Brocken und Boss-Salmoniden aus der Ferne erledigen, verbrauchen aber Tinte aus deinem Tintentank.
Du bist in den Kanonen aber nicht unverwundbar, achte also auf deine Umgebung.


46) Goldie-Suche: Folge den grünen Fontänen.

Achte auf die Fontänen, wenn ein Ventil geöffnet wurde; Sind sie klein, so ist der Goldie in einem Ventil weit entfernt zu finden. Sind sie hoch, so ist der Goldie in der Nähe.


47) Goldie-Suche: Nichts mehr tun.

Wenn ihr die Mindestanzahl an goldenen Eiern erreicht habt und noch Zeit übrig ist, so könnt ihr auch einfach nichts mehr tun. Denn die Gegner erscheinen nur, wenn ihr einen der Ventile öffnet.


48) Das Mutterschiff: Achte auf den Himmel.

Erledige die fliegenden Kühlboxen, solange sie in der Luft sind, um goldene Eier zu erhalten. Sind sie gelandet, so kommen aus ihnen nur noch gegnerische Salmoniden.

Wenn das Mutterschiff angreift, so stiehlt es goldene Eier aus dem Korb. Greift es an, um das zu verhindern.

Zusatztipp: Waffen mit hoher Reichweite sind hier im Vorteil, während Waffen mit geringer Reichweite idealerweise die goldenen Eier einsammeln und zum Korb bringen.


49) Das Mutterschiff: Die mütterliche Goldader.

Mit einem Hochdruckverunreiniger könnt ihr das Mutterschiff während seines Angriffs im Flug attackieren und sogar goldene Eier aus ihm heraus
fallen lassen.


50) Cool!

Habt ihr die letzte Welle überstanden, so belebt alle Teammitglieder wieder und habt eine fröhliche Squidparty mit tanzenden Squids und spamt „Cool!“ als gäbe es kein Morgen. Das habt ihr euch verdient!



Splatoon 2 CP
Sid - Kleidungseffekte & Bestellungen
#2

Zusatztipps

  • Bei Einsatzorten mit Aufzügen, die durch Propeller betrieben werden, solltet ihr auch deren Wände einfärben und auf eure Teammitglieder warten, bevor ihr nach oben fahrt.

  • Sind eure Teammitglieder k.o., so werft eine Klecks-Bombe wenn sie außerhalb eurer Reichweite sind oder in einer gefährlichen Umgebung.

  • Wenn jemand k.o. geht, so dauert es einige Sekunden, bis er wieder belebt werden kann. Wartet auf den Rettungsring, bis ihr Tinte auf sie sprüht.

  • Manche Boss-Gegner lassen sich recht einfach zum Korb locken und dadurch werden natürlich Wege verkürzt. Grablax und Pfanndit sind gute Beispiele und auch nicht ganz so gefährlich.

  • Versuche gefährliche Boss-Gegner möglichst schnell zu erledigen.
    Ich persönlich zähle dazu Rakzak und Stapla. Die werden sehr gefährlich, wenn ignoriert.

  • Das Mutterschiff lässt sich sehr gut mit dem Hochdruckverunreiniger erledigen, aber überlegt euch ob das wirklich nötig ist. Ein Mutterschiff greift zweimal an und habt ihr bis zum zweiten Angriff nicht genug goldene Eier, dann könnt ihr ruhig einen Hochdruckverunreiniger feuern. Auch in der dritten Welle ist das kein Problem. Allerdings solltet ihr darauf verzichten, es in der ersten Welle einzusetzen. Vor allem nicht aus dem Grund “weil es halt Mutterschiff ist”. Der Hochdruckverunreiniger ist ein starkes Spezial, zb. bei mehreren Rakzak oder Stapla. In dem Fall hättet ihr euer Spezial ohne Notwendigkeit verpulvert.

  • Kämpfe am Strand: Kommt ein Pfanndit angefahren, so wartet bis er nahe dem Korb ist. Es bringt euch nichts, wenn ihr ihn vorher stoppt und er dann links und rechts von Wasser umgeben ist - ihr kommt nicht hinter ihn.

  • Brocken-Sturmangriff: Schaut euch eure aktuelle Waffe an und entscheidet danach, ob ihr euch in eine Kanone setzt. Eine Nahkampf-Waffe ist hier besser als Eier-Lieferant geeignet, denn sie kann sich im Notfall besser verteidigen. Eine Fernkampf-Waffe ist also eine bessere Wahl als Kanonier.


#3

Die Maps:

Salmonidendamm (seit Release)


Bei Ebbe wird die Sand/Strand-Seite größer (gegenüber den Piers) und dort erscheint der neue Korb.

Schiffswrack-Insel (seit Release)


Bei Ebbe erscheint ein neuer Bereich mit Korb an der spitzen Seite des Schiffs.

Siedlungsruine (23.08.17)


Bei Ebbe erscheint der neue Bereich an der Seite hinter dem Spawn (an der Seite gegenüber den Gittern).

Räucherwerk (24.11.17)


Bei Ebbe erscheint ein neuer Bereich an der rechten Seite der Map (auf dem Bild im Hintergrund).


#4

Arche Polaris (07.11.2018)


Bei Ebbe erscheint auf der Hinterseite - Blickrichtung Stadt - ein neuer Bereich mit weiteren Inkrails und neuem Korb.

Dies wird wahrscheinlich die letzte neue Map sein.